Pflege von Alpakas

Allgemeine Gesundheitsvorsorge bei Alpakas

Die Pflege und Vorsorge bei Alpakas ist nicht besonders aufwändig. Wichtig ist vor allem der tägliche Kontakt und das Beobachten der Tiere.

Vor allem zu Beobachten ist das allgemeine Verhalten. Alles wie immer? Fällt ein Alpaka auf, weil es nicht bei den anderen ist? Frisst ein Alpaka weniger als sonst? Humpelt es? Kann es keinen Kot absetzen? Ist das Alpaka dünner geworden?

Der Züchter Adrian Brändle, bei dem wir die Alpakas gekauft haben, erkennt schnell ob alles in Ordnung ist oder ob es Probleme gibt, die ich noch nicht gesehen habe. Er hat seit mehr als 20 Jahren Erfahrung mit sehr vielen Alpakas und hat daher den «Expertenblick», der vielen Tierärzten leider fehlt.

Für Laien oder Anfänger ist es sehr schwierig zu erkennen, ob es ihnen gut geht. Ich selbst habe bei Moritz nicht gesehen, dass er einen Backenabszess hat. Der Züchter hat auf den ersten Blick erkannt, was los ist und mir empfohlen ein Langzeit Antibiotika zu geben. Leider wollte mir dieses kein Tierarzt verschreiben. Schlussendlich musste Moritz ins Tierspital, wo man erkannte, dass der Abszess eine Zahnwurzel angegriffen hat. Unter Narkose musste ihm ein Backenzahn gezogen werden.

Bei Hazel war nach einiger Zeit auffällig, dass sie nicht mit den anderen Alpakas unterwegs war, sondern vermehrt alleine auf einem Platz ruhte. Schlussendlich wurde ein spezieller Parasit gefunden. Nach der Behandlung ging es recht schnell wieder bergauf und inzwischen ist sie wieder fit und zwäg.

Schurpflege von Alpakas

Einmal im Jahr müssen die Alpakas geschoren werden. Zu mir kommt Adrian Brändle. Bei ihm habe ich meine Alpakas gekauft und er ist aufgrund seiner Erfahrung sehr rasch und kompetent. Damit ist der Schurstress auf ein Minimum reduziert. Ich helfe Adrian bei der Schur und kümmere mich vor allem um das Alpaka, welches grad geschoren wird.

Hufpflege von Alpakas

Alpakas sind Schwielensohler. Ihre Sohle ist sehr weich – darum verursachen sie keine Trittschäden. Vorne sind Krallen. Die Krallen müssen kontrolliert werden. Bei manchen Alpakas wachsen sie sehr schnell und bei anderen reicht es, sie einmal jährlich zu schneiden. Eine monatliche Kontrolle ist auf jeden Fall zu empfehlen. Eingewachsenen Krallen sind sehr schmerzhaft und führen zu langwierigen Entzündungen.

Zahnpflege von Alpakas

Die vorderen Schneidezähne von Alpakas wachsen ständig weiter. Auch hier gilt, bei manchen Alpakas wachsen sie schneller und bei anderen weniger schnell. Die Vorderzähne müssen auf die Kauplatte treffen, damit die Alpakas mühelos Gras und Heu fressen können. Bei meinen Alpakas werden die Vorderzähne jährlich gekürzt. Viel muss nicht weg damit sie wieder an die Kauplatte angepasst sind.

Entwurmen von Alpakas

Alpakas müssen regelmässig entwurmt werden. Je nach Konstitution der Herde und der einzelnen Tiere ist das mindestens einmal im Jahr notwendig. Ausschlaggebend ist auch die Beschaffenheit der Weide. Auf feuchten Weiden finden sich öfter Parasiten, als auf trockenem Gelände.

Ich empfehle mindestens zweimal jährlich eine Sammelkotprobe (von allen Tieren über 3 Tage sammeln). Je nach Ergebnis der Parasiten Untersuchung bekommt man vom Tierarzt das passende Entwurmungsmittel. Manche Parasiten sind schwer im Kot zu finden, wenn ein Alpaka auffallend dünn ist, braucht es oft mehrere Kotproben von diesem speziellen Tier, bis der spezielle Parasit gefunden wird und die Herde behandelt werden kann.

Hygiene im Stall und auf der Weide

Wenn der Kot regelmässig entfernt wird, erschwert man den Parasiten die Vermehrung.
Alpaka Kot eignet sich hervorragend als Pflanzendünger.

KONTAKT

alpakable
Monika Büchel
Bliggenswilerstrasse 36
8494 Bauma (Schweiz)

ANFAHRT

Michael Eggenberger
Michael Eggenberger
24. Juni, 2022.
Ein tolles Erlebnis mit den Tieren und der Verarbeitung der Wolle…
Felix Scharpff
Felix Scharpff
8. Juni, 2022.
Nadine Lumme
Nadine Lumme
11. April, 2022.
Herzige Tiere, das war ein unvergesslicher Nachmittag. Monika ist eine Top-Gastgeberin auf dem Hof und hat viele interessante Infos zu den Alpakas. Wir kommen gerne wieder.
Natascha Stoffel
Natascha Stoffel
4. Februar, 2022.
TOP! Man merkt, dass die Produkte mit sorgfältiger und liebevollen Handarbeit gemacht wurden. Wirklich toller Service und umfassend beste Qualität - sehr empfehlenswert, vielen lieben Dank!
Мисс Алиса
Мисс Алиса
21. November, 2021.
Nadine LandundStadt
Nadine LandundStadt
7. August, 2021.
Unvergesslicher Erlebnistag! Zuerst durften wir das Vertrauen zu den Alpakas erarbeiten, sie füttern und diverse Fragen stellen. Es war sehr interessant. Danach verarbeiteten wir Rohwolle mit verschiedensten Geräten. Wir verarbeiteten die Wolle zu einem sehr bequemen, süssen Duftkissen mit Wolle. Es war einmalig und echt schön!! Ich kann dieses Erlebnis für alle Tierfans wärmstens empfehlen! Am Schluss durften wir noch im Stall picknicken.
Angel Villa
Angel Villa
5. Mai, 2021.
Wir haben einen sehr schönen Nachmittag verbracht. Am Anfang konnten wir die Alpakas kennenlernen und füttern, danach durften wir die Rohwolle bearbeiten. Es war ein unvergesslicher Tag. Herzlichen Dank.
Leila C:
Leila C:
29. April, 2021.
Vega
Vega
3. Dezember, 2020.
Ich vergebe sehr gerne 5 Sterne an alpakable. Die Qualität des Duvets ist einwandfrei. Der Service ebenfalls. Wir haben zwei Duvets zurück gesendet und uns für eine andere Größe entschieden, das war kein Problem. Die Antworten kamen per E-Mail schnell. Der Shop mag nicht der günstigste sein, dafür sind die Duvets super, riechen nicht, es ist lokal und vor allem: mal unterstützt auch Menschen, die eine Schwierige Phase im Leben haben und dort therapiert werden.
Tobias Notter
Tobias Notter
30. November, 2020.