Alpakas im Winter

Was brauchen Alpakas im Winter?

Alpakas sind sehr widerstandsfähig und robust. Aber auch im Winter brauchen sie einen befestigten Unterstand oder einen Stall. Unterstand und Stall sollen trocken und zugfrei sein. Kälte ist für Alpakas kein Problem, ausser sie wurden kurz vor Wintereinbruch geschoren. Die empfohlene Schersaison ist von März bis spätestens August. Alpakas müssen auch im Winter jederzeit Zugang zu sauberem Wasser haben.

«Unsere Klimaverhältnisse im Winter lassen täglichen Weidegang für Lamas und Alpakas nur selten zu (Bodenzustand). Trotzdem müssen die Tiere täglich während mehreren Stunden Zugang zu einem Gehege im Freien haben.»

BLV Mindestanforderungen für die Haltung von Lamas und Alpakas

Wieviel Kälte halten Alpakas aus?

In den Anden fällt die Temperatur im Winter unter 0 Grad. Teilweise bis zu – 15 Grad. Diese Minustemperaturen halten die Alpakas gut aus. Alpakas haben ein tolles Wollkleid, welches sie vor Kälte schützt. Die einzelnen Fasern sind hohl und regulieren die Temperaturen.

Meine Alpakas sind im Winter sehr gerne draussen auf dem befestigten Platz. Sie legen sich auch ib den Schnee. Manchmal schlafen sie sogar draussen im Schnee.

«Alpakas leben überwiegend in Südamerika, vorrangig in den Regionen der Anden. Die Tiere sind perfekt an das Klima in den kalten Höhenlagen angepasst. In Peru, Bolivien und Chile werden Alpakas vorrangig gezüchtet. Dort leben domestizierte Tiere auch in anderen Regionen wie Grasländern, Steppen oder Halbwüsten.»

GEO Tiersteckbrief – das Alpaka

Was machen Alpakas im Winter?

Im Winter machen Alpakas dasselbe wie zu den anderen Jahreszeiten. Alpakas sind gezüchtete Haustiere, sie sind perfekt an das Leben in kaltem Klima angepasst. Nur auf der schneebedeckten Weide findet man sie eher selten, aber dennoch ab und zu. Im Winter fressen Alpakas vermehrt Heu, weil in den vegetationsarmen Jahreszeiten das Weiden nicht möglich ist.

Wie hält man Alpakas im Winter?

Auch im Winter wollen die Alpakas sich bewegen und ihre Plätze aufsuchen. Alpakas brauchen einen Ruheplatz, eine Wälzstelle, die Futterstelle, einen Platz auf dem sie Wiederkäuen und eine Kotstelle. Damit meine Alpakas nicht mühselig durch den hohen Schnee laufen müssen, schaufle ich ihnen ein paar Wege durch den Schnee. Die benutzen sie dann sehr gerne.

KONTAKT

alpakable
Monika Büchel
Bliggenswilerstrasse 36
8494 Bauma (Schweiz)

ANFAHRT

Michael Eggenberger
Michael Eggenberger
24. Juni, 2022.
Ein tolles Erlebnis mit den Tieren und der Verarbeitung der Wolle…
Felix Scharpff
Felix Scharpff
8. Juni, 2022.
Nadine Lumme
Nadine Lumme
11. April, 2022.
Herzige Tiere, das war ein unvergesslicher Nachmittag. Monika ist eine Top-Gastgeberin auf dem Hof und hat viele interessante Infos zu den Alpakas. Wir kommen gerne wieder.
Natascha Stoffel
Natascha Stoffel
4. Februar, 2022.
TOP! Man merkt, dass die Produkte mit sorgfältiger und liebevollen Handarbeit gemacht wurden. Wirklich toller Service und umfassend beste Qualität - sehr empfehlenswert, vielen lieben Dank!
Мисс Алиса
Мисс Алиса
21. November, 2021.
Nadine LandundStadt
Nadine LandundStadt
7. August, 2021.
Unvergesslicher Erlebnistag! Zuerst durften wir das Vertrauen zu den Alpakas erarbeiten, sie füttern und diverse Fragen stellen. Es war sehr interessant. Danach verarbeiteten wir Rohwolle mit verschiedensten Geräten. Wir verarbeiteten die Wolle zu einem sehr bequemen, süssen Duftkissen mit Wolle. Es war einmalig und echt schön!! Ich kann dieses Erlebnis für alle Tierfans wärmstens empfehlen! Am Schluss durften wir noch im Stall picknicken.
Angel Villa
Angel Villa
5. Mai, 2021.
Wir haben einen sehr schönen Nachmittag verbracht. Am Anfang konnten wir die Alpakas kennenlernen und füttern, danach durften wir die Rohwolle bearbeiten. Es war ein unvergesslicher Tag. Herzlichen Dank.
Leila C:
Leila C:
29. April, 2021.
Vega
Vega
3. Dezember, 2020.
Ich vergebe sehr gerne 5 Sterne an alpakable. Die Qualität des Duvets ist einwandfrei. Der Service ebenfalls. Wir haben zwei Duvets zurück gesendet und uns für eine andere Größe entschieden, das war kein Problem. Die Antworten kamen per E-Mail schnell. Der Shop mag nicht der günstigste sein, dafür sind die Duvets super, riechen nicht, es ist lokal und vor allem: mal unterstützt auch Menschen, die eine Schwierige Phase im Leben haben und dort therapiert werden.
Tobias Notter
Tobias Notter
30. November, 2020.